Technology Blogs by SAP
Learn how to extend and personalize SAP applications. Follow the SAP technology blog for insights into SAP BTP, ABAP, SAP Analytics Cloud, SAP HANA, and more.
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
verenaflatt
Participant
410
In unseren früheren Blogs haben wir Sie bereits über die Positionierung unseres neuen cloudbasierten Data-Warehouse-Angebots, SAP Data Warehouse Cloud (DWC), informiert und angekündigt, dass wir am 11. - 12. November 2021 einen deutschsprachigen Workshop “DWC01” dazu anbieten.

In diesem Teil des Blogs wollen wir Ihnen einen typischen Business Case vorstellen, den Sie bald selbst umsetzen können. Denn anders als bei Vorträgen haben Sie im Workshop DWC01 die Hands-on-Möglichkeit, selbst Modelle mit Demo-Daten zu erstellen.

Wir gehen dabei von folgendem Szenario aus: Sie haben bereits Ihre Kunden- und Produkt-Stammdaten in einem SAP BW harmonisiert, allerdings müssen Sie Bewegungsdaten ihrer Verkaufsvorgänge aus verschiedenen Ländern erst noch zusammenführen, da sie aus unterschiedlichen Quellen stammen. Als Quellen haben Sie BW-Modelle, SAP HANA Datenbank-Views und ABAP CDS views.

Was müssen Sie tun?

Zunächst müssen Sie geschützte Bereiche, sogenannte Spaces generieren, um Ihre Modelle anlegen zu können, um eine userorientierte Datennutzungsphilosophie zu unterstützen und um Platz für benötigte Daten zu reservieren. Wir empfehlen eine Trennung von Datenmodellen, die unter der Kontrolle der IT stehen, von Business-Modellen, die vom Fachbereich definiert werden. Lernen Sie im DWC01 unsere Best-Practice-Empfehlungen kennen, welche Spaces Sie mindestens benötigen werden – selbst in einem einfachen Szenario.

Als nächstes müssen Sie die vorhandenen Datenquellen anbinden. Dafür legen Sie Verbindungen an, die Ihnen sowohl den virtuellen Zugriff als Remote Table als auch einen Daten-Import in die SAP-HANA-Datenbank der DWC ermöglichen.

Die bereits harmonisierten Stammdaten können Sie fast als Rohdaten verwenden, allerdings müssen Sie Attribute und Texte zusammenführen. Schwieriger ist es bei den Bewegungsdaten. Hier müssen Sie zunächst Formate anpassen. Im einfachsten Fall finden Sie einen Zeitstempel vor und benötigen daraus Tag, Monat und Jahr, also eine Art Hierarchie der Zeitmerkmale. Außerdem möchten Sie die Verkaufsdaten verschiedener Quellen integrieren, addieren, filtern und mit den Stammdaten anreichern. Wir stellen Ihnen ein strukturiertes Vorgehen mit mehreren Schichten vor. Aus dieser Schichtenarchitektur ergeben sich Empfehlungen für Verantwortlichkeiten und Namensräume. Sie können diese Aspekte im DWC01 in Übungen durchdenken und praktisch umsetzen.

Unterschiedliche Fachbereiche möchten in ihren Berichten jeweils eigene Bezeichnungen für die Attribute umsetzen. Wie können Sie dafür die gleiche Datenbasis zur Verfügung stellen?  Setzen Sie heute schon als langjähriger BW-Nutzer ausgefeilte BW-Queries ein und fragen sich, ob Sie diese in der DWC nachbauen müssen, oder ob Sie vorhandene BW-Queries integrieren können? Wie gehen Sie mit kurzfristigen Wünschen um, zum Beispiel wenn die Sachbearbeiter Ihrer Verkaufsorganisation selbst die Beschwerde eines Kunden überprüfen wollen, der behauptet, dass Sie zu spät geliefert haben? Seien Sie gespannt, wie wir diese Vielfalt an Anforderungen im DWC01 lösen.

Ihr Fachbereich möchte die kombinierten Daten bestimmt professionell visualisieren - und zwar in der integrierten SAP Analytics Cloud.  Lernen Sie, unter welchen Voraussetzungen ein Modell dort zur Verfügung steht. Freuen Sie sich darauf, zum Abschluss der Praxisphase Ihr eigenes Modell in einem schönen Chart zur Geltung zu bringen.

Darüber hinaus können Sie im DWC01 einen kleinen Blick in die Zukunft werfen: In welche Richtung wird sich das Zusammenspiel von BW und DWC entwickeln? Gibt es eigentlich so etwas wie Business Content? Vielleicht haben Sie selbst Fragen, die Sie vor Ort stellen wollen, zum Beispiel die spannende Frage, ob Sie auch bei DWC eine 3-System-Landschaft betreiben wollen.

Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und freuen uns Sie im DWC01 begrüßen zu dürfen.