SAP Learning Blog Posts
Get updates on SAP learning journeys and share your own experiences by contributing a blog post to the SAP Learning group.
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
Cornelia
Product and Topic Expert
Product and Topic Expert
Nach zwei Jahren physischer Abstinenz öffnete das SAP Financials Forum am 21. März 2022 endlich wieder seine Türen in Walldorf mit dem Ziel, alle Neuigkeiten im Bereich SAP Financials in kompakter Form zu präsentieren. Um allen Interessierten die größtmögliche Flexibilität zu bieten, fand das Forum in seiner nunmehr 9. Ausgabe erstmals hybrid statt, sodass sich über 142 Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum in virtueller Form oder vor Ort zusammenfanden. Drei Tage vollgepackt mit über 18 Expertenvorträgen, drei Halbtagesschulungen, zwei Abendveranstaltungen, einer Podiumsdiskussion und jeder Menge Möglichkeit zum Netzwerken mit Teilnehmern und SAP-Experten standen auf dem Programm. Lesen Sie mehr dazu in diesem Bericht.

Start in Studioatmosphäre
Den Beginn des Forums markierte eine Begrüßung durch die Organisatoren Christoph Rendel und Magnus Metzler, welche erstmals mit professioneller Kamera- und Lichttechnik „gebroadcastet“ wurde. So konnten auch die virtuellen Teilnehmer am Montag alle Veranstaltungspunkte im großen Saal in besonders hoher audiovisueller Qualität mitverfolgen.  

André Hess, langjähriger SAP-Experte für den Bereich Finance, beleuchtete in seinem Eröffnungsvortag unterschiedliche Finance-Themen im Kontext verschiedener Übergangsszenarien zu SAP S/4HANA. 



 

 

 

 

 

Ein bunter Strauß aus über 18 Schulungsvorträgen
Den Kern des Forums bildeten mehrere parallel laufende Unterrichtsblöcke, bei denen sich die Teilnehmer ihre Agenda individuell zusammenstellen konnten. SAP-Experten präsentierten in 90-minütigen Schulungsvorträgen, die theoretische Hinführung, Systemdemos und „Q&A-Sessions“ vereinten, unterschiedliche Top-Themen aus dem Bereich SAP Financials. Wie folgende Übersicht zeigt, stand dieses Jahr eine besonders bunte Mischung an Themen auf dem Programm.
Wie bei den Vorträgen so konnten sich die Teilnehmer auch bei den Schulungen für eine virtuelle oder eine Teilnahme vor Ort entscheiden.



Praktische Einblicke in SAP S/4HANA in drei Halbtagesschulungen
Natürlich darf bei einem Mehrtagesevent auch das „Hands-on“ mit praktischen Übungen an einem SAP-System nicht fehlen. Alle Teilnehmer konnten sich dazu im Vorfeld für eine von drei kompakten Halbtagesschulungen anmelden, die sie über drei Nachmittage verteilt besuchten. Zur Auswahl standen zwei „Delta-Kurse“, welche die Neuerungen von SAP S/4HANA zu SAP ECC für den Bereich Finance (S4F01) und Controlling (S4F02) vermitteln sowie ein Kurs, der die neue Reporting-Architektur in SAP S/4HANA erläutert (S4F07).


Podiumsdiskussion zum Thema „The Future of Learning“


Viele Firmen stehen im Kontext von Digitalisierungsprozessen vor strategischen Umbrüchen und Herausforderungen, die auch Themen der Migration rund um SAP S/4HANA und SAP S/4HANA Cloud betreffen. SAP Learning setzt sich daher zum Ziel, Kunden, Partner und Mitarbeiter durch individuell passende Lernangebote zu unterstützen.
In diesem Zusammenhang freuten sich die Organisatoren sehr darüber, Max Wessel, Chief Learning Officer der SAP, zum Thema „The Future of Learning“ interviewen zu dürfen.  Live aus Palo Alto (Kalifornien) zugeschaltet, stand Max allen Anwesenden Rede und Antwort, wobei die Diskussion durch eine Dolmetscherin live übersetzt wurde.
Max thematisierte im Kontext der Migrationsthemen die Herausforderungen für die Kunden insbesondere im Finance-Bereich und zeichnete seine Vision davon, wie SAP Learning mit unterschiedlichen Lernangeboten und -strategien unterstützen möchte.


Virtuelle Kaffeepausen und eine hybride „Meet the Expert“-Session
Ein besonderes Augenmerk lag in diesem Jahr darauf, dem offenen Austausch und dem Netzwerken zwischen Teilnehmern untereinander und mit den SAP-Experten zusätzlichen Raum zu geben. Eine Online-Plattform bot die Gelegenheit zum virtuellen Austausch während der Kaffeepausen und es stand erstmals eine hybride „Meet the Expert“-Session auf dem Programm, in der sich alle Teilnehmer über eine dreiviertel Stunde mit SAP-Experten unterschiedlicher Fachbereiche über ihren spezifischen Fragen austauschen konnten. Die Zusammenkunft fand an verschiedenen Stehtischen statt, die im Schulungszentrum verteilt standen, wobei sich die virtuellen Teilnehmer an allen Gesprächen über eine Online-Plattform direkt beteiligen konnten. Ein ganz neues Format und großartige Möglichkeit zum Austausch zwischen allen Teilnehmergruppen und Referenten!





Abendevent im Doppelpack


Eine gelungene, interaktive Abrundung der Tage bildete das Abendevent am Dienstag, bei dem sich die Teilnehmer wahlweise für ein Abendessen im Walldorfer Hotel Vorfelder oder für ein packendes „Escape-Room“-Spiel entscheiden konnten. In letzterer Option begaben sich die interessierten Mitspieler gemeinsam in detektivischer Manier auf die Suche nach gestohlenen Diamanten – ausgestattet mit einem von uns bereitgestellten Getränkepaket.



Ausblick


Alles in Allem blicken wir auf drei informative Tage voller spannender Lernangebote und regem persönlichen Austausch zurück und freuen uns bereits jetzt auf das das nächste deutsche Forum, welches am 20.-22. März 2023 stattfindet.
Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben und einen Frühbuchherrabatt von 25% nutzen möchten, besuchen sie unseren Webshop.

Englisches Event im Mai 2022!


Sie konnten am Forum nicht teilnehmen? Dann laden wir Sie ganz herzlich zu unserem englischsprachigen Forum von 9.-11. Mai 2022 ein, bei dem wir ausgewählte Themen des deutschen Events in einem virtuellen und halbtägigen Format präsentieren. Mehr Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter diesem Onepager.



 

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktdaten: Magnus Metzler, Product Learning Specialist (magnus.metzler@sap.com)